MeXXX Tipp 1.) Cabriodach Wartung:

Man sollte das Cabriodach ständig Pflegen und oft waschen!
Achtung - Besonders bei den Knickstellen des Kunststoffes sollte das Dach regelmäßig mit speziellen Imprägniermitteln behandelt werden.
Wird diese Pflege vernachlässigt droht nach wenigen Jahren Bruchgefahr !!

Bei offenen Ausfahrten empfehle ich immer die Abdeckplane für das Dach zu verwenden, da das Dach sonst vor allem an der Innenseite durch den Fahrtwind sehr schnell verschmutzt.

Wird dennoch mal ohne Plane gefahren, sollte eine Geschwindigkeit von max 80km/h nicht überschritten werden, da das Dach sonst durch den Fahrtwind nach hinten durchgerissen wird.


MeXXX Tipp 2.) Bedienung:

Elektrische Verdecke NIE von Hand bedienen - Beschädigung der Hydraulik !!
Das elektrische Verdeck NIE im eingehackten verschlossenen Zustand betätigen !!

Sollte der elektrisch-hydraulische Mechanismus mal streiken, gibt es im Kofferraum ein Ventil, mit dem man die Hydraulik abdrehen kann, um dann das Verdeck von Hand zu schließen oder öffnen.


MeXXX Tipp 3.) Cabriodach Winterfest machen:

Egal ob PVC oder Kunstoffverdeck, eine Reinigung mit weicher Bürste und viel Wasser verhindert, dass Schmutz oder Chemikalien die Oberfläche angreifen.
Spezielle Imprägnierer zum Aufsprühen schützen das Material zudem vor Versprödung.

In der Garage sollte man das Dach mit einem dicken Tuch abdecken.
Keine Plastikfolie verwenden, darunter könnte sich Kondenswasser bilden. Das Dach auf keinen Fall offen stehen lassen, sonst gibt es Falten.
Normalerweise sollte man, sofer keine Diebstahlgefahr besteht, das Dach leicht öffnen damit die Kapuze nicht monatelang unter Spannung steht, und die Gummidichtungen die ganze Zeit zusammengequetscht werden. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass im Inneren des Autos alles Feucht wird wenn man das Dach öffnet.

back