Seit ich mir 1994 mein erstes Auto(35.000.-) gekauft habe, habe ich mich mit dem Bastelfieber angesteckt. Angefangen hat alles mit billigem "Plastiktuning":

An meinem ersten Golf (Typ17 Bj.83 weiss 70PS 1600ccm) hatte ich Front- und Heckspoiler,(Kamei) die für damals typische Lufthutze und den unvermeidlichen Grillspoiler. Mit der Zeit kamen dann 40mm Tieferlegungsfedern und eine komplette Remus Sportauspuffanlage hinzu. Anfangs hatte ich, weil mir Alufelgen als Schüler zu teuer waren, nur Stahlfelgen. Erst nach langem sparen konnte ich mich dann als stolzer Besitzer von 15" ATS 6-Sternfelgen nennen. Mit 195/50/15er Bereifung. Ich bezahlte allerdings auch den "stolzen" Preis von 12.000.- Da meine Fahrkünste in den ersten Jahren doch noch nicht so ausgereift waren blieb mein 1er nicht lange in seiner ursprünglichen Form...

Also beschloss ich nach 2 Jahren das Auto wieder herzurichten und neu zu lackieren. Auch nach der restauration montierte ich wieder Front-, Heck- und Grillspoiler. Das Auto blieb zwar weiss aber nicht in dem originalen vw-weiss sondern ich wählte das eleganter aussehende mercedes-weiss. Ich habe beim Lackierer nicht nur die Plastikteile sondern auch die neu erworbenen Stoßstangen und Kotflügelverbreiterungen mitlackieren lassen. Danach erstrahlte mein nun restaurierter 1er wieder in voller Pracht.

Mit der Zeit allerdings merkte ich das mein nun doch schon 13 Jahre alter Wagen nicht mehr das gelbe vom Ei war... Da er immer öfter Reparaturen nötig hatte und auch der Rost wieder langsam aber sicher zu nagen begann beschloss ich nach einem 1/2 Jahr meinen mir ans Herz gewachsenen Golf zu verkaufen. Ich erhielt durch den guten optischen zustand immerhin noch 25.000.- Leider lebte mein 1ser bei seinem Nachfolgenden Besitzer keine Woche und wurde durch einen crash zerstört...



In der Zwischenzeit war ich bereits zum Zivildienst eingerückt und konnte mir durch einen sehr sparsamen Lebenswandel einen Kindheitstraum erfüllen:

Ich kaufte mir ein Golf Cabrio (Typ 155 Bj.93 blaumetalic 98PS 1800ccm) Als ich dises Auto das erste mal sah, wußte ich es muss einmal mir gehören. Ich kratzte mein ganzes Geld zusammen und musste für das erst 3 Jahre alte Auto mit nicht mehr als 27.000 km und 195/50/15 er Alus immerhin 156.000.- berappen.
Aber das war es mir Wert: Das Auto war in Neuwagenzustand, hatte ein elektrisches Verdeck und Servolenkung. In diesem Zustand, bis auf einen Sebring Endtopf, blieb das Auto vorerst auch. Erst nach 1 Jahr hab ich begonnen mich intensiv mit Car-HIFI zu beschäftigen.

Nachdem mein Auto dann mehr oder weniger zu einer "fahrenden Disco" umgebaut wurde stellte ich fest, dass mein Cabrio trotz einer guten HIFI-Anlage und den 15" BBS-Verschnittalus, noch nicht der "Hingucker" war den ich mir vorstellte. Irgendetwas besonderes musste noch her. Nach reichlicher Überlegung kam ich zu dem Schluss mein Cabrio mit 16" AZEV Leichtmetallräder auszustatten. (215/40/16 vorne auf 7,5 J hinten auf 9 J) Ausserdem baute ich ein Fahrwerk(Sachs Sportingset 35mm) und schwarze Rückleuchten(InPro) ein.

Erst im Winter 99/2000 tauschte ich den originalen Doppelscheinwerfergrill gegen einen Mattig-Grill ohne VW-Zeichen. In diesem Zuge kamen auch schwarze Fadenkreuzscheinwerfen, und die Nummertafel wurde von der Stossstange unter diese gesetzt. Tja - Ich finde so kann sich mein Cabrio schon sehen lassen - oder?



Ungefähr um diese Zeit verkaufte ich auch meinen alten Opel (Bj 89) Bild 1 / Bild 2 und bekam dafür einen neueren Vectra (Bj 93). Weiterhin war der Opel jetzt mein Alltagsauto und das Cabrio wurde nur bei Schönwetter aus der Garage geholt.

Im Herbst 1999 kaufte ich mir als Winterauto einen Golf I GTI Baujahr 1979 mit 110PS !! Dieser leistet mir seit 1 1/2 Jahren wirklich gute Dienste. Er benötigte kaum reparaturen und motorisch läuft er wie neu :-)

Da ich mir aber im Sommer ein neues Auto kaufen will, werde ich meinen alten 1ser noch dieser Jahr wieder verkaufen.

Tja es ging jetzt doch schneller als ich dachte, mein Golf GTI ist schon weg und auch für den Vectra gibt es schon einige Interessenten.
Im Juli 2001 konnte ich mich dann stolzer Besitzer eines AUDI A4 TDI quattro avant nennen. :o)
Das Auto ist einfach ein Traum: schwarz, 17" Alufelgen mit 225/40/17 Dunlop SP 9000, ESD, ABS, EFH, Bordcomputer, Lederausstattung, Sitzheizung, Klimaautomatik, 1.9 L - 140PS

back